Pfarrei-Jahresrückblick 2017:

Begegnung mit Flüchtlingen

Seit Anfang 2016 leben bis zu 90 Flüchtlinge - besonders Familien - in der reformierten Kirche Rosenberg. Sie leben sich in einem für sie noch fremden Ort ein und bemühen sich, die deutsche Sprache zu lernen.

In ökumenischer Zusammenarbeit sind einige Projekte entstanden, die den Flüchtlingen helfen sollen, sich in unserm Quartier zurecht zu finden und den Menschen zu begegnen. Viele Freiwillige engagieren sich, bringen Ideen ein und schenken viel Zeit. Aber auch diejenigen sind wertvoll, die die Anlässe besuchen und offen sind mit den Menschen aus fernen Ländern in Kontakt zu kommen.