Firmkurs

In vielen Pfarreien wird das Firmalter erhöht. Das heisst, die Jugendlichen werden erst gefirmt, wenn sie 18 Jahre alt sind. Auch wir in St. Ulrich finden es besser, wenn die Lehrstellensuche und der Start ins Arbeitsleben bei Beginn des Firmkurses schon überstanden sind.

Zwei Jugendliche aus St. Ulrich haben das Sakrament der Firmung am 16. Juni 2019 empfangen.
Ich frage mich immer woran man erkennen kann, dass ein Mensch Trägerin oder Träger des Geistes Gottes ist. Ich denke, auf den ersten Blick ist das schwer möglich, denn sichtbare äussere Zeichen gibt es dafür nicht. Es braucht Geduld, zu erfahren, dass durch einen Menschen Gott wirkt, zu bemerken, da nimmt sich jemand Zeit, hört wirklich zu, nimmt mich so, wie ich bin, auch wenn er oder sie nicht alles toll findet. Diese Erfahrung des Heiligen Geistes wünsche ich uns allen immer wieder, als Schenkende und als Beschenkte, besonders aber Vanessa und Raymen.

Marcus Scholten, Gemeindeleiter