Skip to main content

Für Menschen mit Behinderung

Seelsorge - Zeit nehmen

gemeinsam - barrierefrei - selbstbestimmt

Jeder Mensch wird von der Gesellschaft in seiner Einzigartigkeit akzeptiert. Jeder Mensch kann an der Gesellschaft teilhaben. Jeder Mensch kann sich in die Gesellschaft einbringen.

Wir sind sehr froh, dass der Zugang zu unserem Pfarreizentrum nach der Renovation barrierefrei ist: Vom Parkplatz aus führt der Weg ohne Treppen zur Kirche, zum Pfarrhaus und über die Oase zum Pfarreiheim. Sowohl in der Kirche im hinteren Teil der Sakristei als auch im Pfarreiheim sind behindertengerechte WCs eingebaut. Die kleine Treppe vom Foyer zum Saal kann mit einer Hebebühne überwunden werden. Dieser Mini-Lift bietet Platz für einen Rollstuhl mit Begleitperson und ist mit dem Euroschlüssel bedienbar.

Das Jahresmotto 2024 der Behindertenseelsorge, Katholische Kirche im Kanton Zürich, lautet "Barrieren überwinden, zueinander finden!". Das Jahresprogramm 2024 für Menschen mit Seh- und Hör- Seh-Behinderung orientiert Sie über alle Veranstaltungen. Beachten Sie auch die speziellen Gottesdienste in der Region organisiert von der Behindertenseelsorge des Kt. Zürich. Zu diesen Gottesdiensten ist jeder und jede eingeladen, Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung. Alle sind angesprochen: Das "Vater unser" in Gebärdensprache! 

Niemals die einen gegen die andern.
Niemals die einen über die andern.
Niemals die einen ohne die andern!
Lothar Zenetti

Nützliche Internetadressen:
Behindertenseelsorge Kath. Kirche im Kanton Zürich

Contact

Helena Helfenstein

Kontaktperson